Weiter zum Ihnhalt

Immo-Monitoring 2023 | 1 Herbstausgabe

Glass, Advertisement, Vase

Mit dem Immo-Monitoring erhalten Sie aktuelle Einschätzungen zu allen wichtigen Entwicklungen auf den Bau- und Immobilienmärkten in der Schweiz. Unsere Einschätzungen sind umfassend, unabhängig und objektiv. Wir stellen Ihnen Daten zur Verfügung, mit denen Sie intelligente Entscheidungen über Ihre Immobilieninvestitionen treffen können. Um sicherzustellen, dass wir die relevantesten und nützlichsten Informationen liefern, überprüfen wir den Markt regelmäßig. Unsere Analysen zeigen Trends auf, die für andere vielleicht nicht sichtbar sind. Das Immo-Monitoring ist erhältlich in Deutsch und Französisch.

Inhalt:
  1. Umfeld: Wirtschaft und Regulatorien
  2. Perspektiven: Wohnungsmarkt
  3. Perspektiven: Geschäftsflächenmarkt
  4. Fundamentalwert
  5. Pensionskassen
  6. Direkte und indirekte Immobilienanlagen
  7. Baupreisteuerung
  8. Baumarkt
  9. Bauteile
  10. Immobilienatlas
  11. Markt- und Regionendaten

Editorial

Künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (ML) spielen beim Generieren von datenbasierten Entscheidungsgrundlagen eine immer grössere Rolle. KI soll im Wesentlichen mithilfe von Computern die lmenschliche Intelligenz nachbilden. Sie unterstützt in Bereichen wie logisches Denken, Problemlösung oder Sprachverarbeitung. ML bezieht sich auf die Fähigkeit von Programmen, aus Erfahrung zu lernen: Durch explizite Programmierung oder durch die Nutzung grosser Datenmengen können Muster schneller erkannt und Vorhersagen gezielter getroffen werden.

Schon seit Längerem wendet Wüest Partner – neben klassischen Analysemethoden – systematisch KI- und ML-Systeme an, und es kommen immer mehr Einsatzgebiete dazu. Dies ermöglicht die Verfeinerung von Datengrundlagen, die Adaption oder Ergänzung von Daten- und Prognosemodellen, die automatische Bilderkennung, eine strukturierte Textanalyse und die Generierung von standardisierten Texten. Für die Illustrationen auf dem Cover und zwischen den Kapiteln des «Immo-Monitorings®» haben wir dieses Jahr ebenfalls KI eingesetzt.

Die Bilder entstanden in Zusammenarbeit mit einer Künstlerin aus Zürich. Wir haben dafür Textbausteine auf der Basis früherer Ausgaben konzipiert, aus denen ein Computerprogramm innert weniger Minuten digitale Bilder schuf. Aus der Vielzahl an Vorschlägen, die der Algorithmus hervorbrachte, trafen wir eine Auswahl, die dann von Hand bearbeitet wurde, bis sie uns überzeugte. Das hier vorliegende Band des «Immo-Monitorings®» ist somit nicht nur inhaltlich, sondern auch visuell das Resultat von künstlicher und menschlicher Kreativität.

Dieses Zusammenspiel zeigt, dass gerade die Kombination von digitaler und menschlicher Intelligenz einen hohen Mehrwert stiften kann. Für die Unterscheidung zwischen schön und hässlich oder zwischen passend und unpassend, aber auch für die Interpretation von Ergebnissen sowie für Entscheidungen zwischen mehreren Optionen ist die Erfahrung von Menschen immer noch unverzichtbar. Schliesslich soll das von neuen Technologien geschaffene Produkt ja den Menschen dienen. Und durch die Kombination von beidem, künstlicher und menschlicher Intelligenz, ist es uns auch in dieser Ausgabe des «Immo-Monitorings®» gelungen, neue, aufschlussreiche Einblicke, Denkanstösse und Lösungsansätze hervorzubringen.