Weiter zum Ihnhalt
Kennzeichnung Gebäude-Rating gemäss Energieausweis

Gebäude-Energieausweise

Möchten Sie den energetischen Zustand Ihrer Immobilie mit einem Energieausweis festhalten?

Profitieren Sie von unserem Know-how für eine präzise Einschätzung der energetischen Qualität sowie für zukunftsorientierte und ökonomische Sanierungen Ihrer Immobilie.

Energieeffizienz gewinnt zunehmend an Bedeutung, sowohl für den Umweltschutz als auch für die Senkung der Betriebskosten. Dabei spielen Energieausweise eine zentrale Rolle, denn sie bewerten die energetische Qualität eines Gebäudes je nach Land von A (für sehr effizient) bis G oder H (für ineffizient). Diese Klassifizierung ermöglicht es Eigentümer:innen, Mieter:innen und Käufer:innen, den effektiven Energieverbrauch und/oder modellierten Energiebedarf präzise einzuschätzen und unterstützt fundierte Entscheidungen beim Kauf, Verkauf oder Mieten von Immobilien, ebenso wie bei der Planung energieeffizienzsteigernder Massnahmen.

Wohnliegenschaften an einem Park

Ihre Vorteile

Qualifizierte Energiebewertung
Qualifizierte Energiebewertung

Erhalten Sie eine präzise Analyse der Energieetikette Ihres Gebäudes für eine klare Zustandsbestimmung.

Analyse von Sanierungsszenarien
Analyse von Sanierungsszenarien

Entwickeln Sie mit unserer Expertise einen effektiven Plan zur Steigerung der Immobilien-Energieeffizienz mit detaillierten Sanierungsvorschlägen und Wirtschaftlichkeitsanalysen.

Interdisziplinäres Expertenteam
Interdisziplinäres Expertenteam

Zugriff auf ein Team von akkreditierten Fachleuten mit umfassender Erfahrung in der Bewertung und Beratung von Energieeffizienz bei Gebäuden.

Fördermittelberatung
Fördermittelberatung

Wir unterstützen Sie bei der Identifizierung von Fördergeldern für eine energetische Sanierung.

Portfolio-Analyse
Portfolio-Analyse

Neben Einzelbewertungen sind wir auch auf die effiziente Erstellung von Energieausweisen für ganze Immobilienportfolios spezialisiert.

Schweiz: Gebäudeenergieausweis der Kantone (GEAK) – Ein Konzept mit drei Varianten

Der GEAK ist die offizielle Bewertungsmethode in der Schweiz, um die Energieeffizienz von Immobilien objektiv zu beurteilen. Denn er analysiert und klassifiziert schweizweit einheitlich Gebäude nach ihrem Energiebedarf und CO2-Ausstoss auf einer Skala von A (sehr effizient) bis G (wenig effizient). In gewissen Kantonen ist der GEAK bei einer Handänderung oder einem Heizungsersatz obligatorisch. Ein GEAK kann ausschliesslich von zertifizierten Expert:innen erstellt werden. Unser Team verfügt über tiefgreifendes Wissen und Erfahrung und stellt somit sicher, dass jeder GEAK präzise und vertrauenswürdig ist, um Immobilienbesitzern fundierte Einblicke in den energetischen Zustand ihrer Gebäude zu geben und als Grundlage für gezielte Sanierungen und Verbesserungen zu dienen.

Basisprodukt GEAK

Das Basisprodukt GEAK ist ein vierseitiger Energieausweis, der den energetischen Ist-Zustand Ihres Gebäudes bewertet. Der GEAK stuft Ihr Gebäude in drei wesentliche Kategorien der Energieeffizienz ein:

  1. Effizienz der Gebäudehülle
    Als Schlüsselfaktor für den Wärmebedarf umfasst die Gebäudehülle alle Aspekte, die zur thermischen Isolation beitragen – von der Dämmung der Wände, des Daches und der Böden bis hin zu Fenstern, Wärmebrücken und der geometrischen Form des Gebäudes.
  2. Gesamtenergieeffizienz
    Diese ganzheitliche Bewertung schliesst den Heizwärmebedarf sowie die Effizienz der Gebäudetechnik, einschliesslich der Wärmeerzeugung und des Warmwasserbedarfs, mit ein. Der Elektrizitätsverbrauch und die Eigenstromproduktion werden ebenfalls berücksichtigt, wobei der Einsatz erneuerbarer Energieträger zu einer höheren Einstufung führt.
  3. Direkte CO2-Emissionen
    Anhand der verwendeten Energiequellen und der Effizienz der Anlagen wird festgehalten, wie viel CO2 Ihr Gebäude durch Heizung und Warmwasseraufbereitung ausstösst (ungefähr vergleichbar mit Scope 1 Emissionen gemäss Greenhouse Gas Protocol (GHGP)). Ein Gebäude, das keine direkten CO2-Emissionen verursacht, erreicht die Bestnote A. Vorgelagerte Emissionen, beispielsweise für die Erzeugung von Elektrizität und Fernwärme, werden bei der Klassierung nicht berücksichtigt. 
Darstellung GEAK Schweiz
Darstellung GEAK Plus Schweiz

GEAK Plus

Der GEAK Plus ist eine vertiefte Analyse für Eigentümer:innen, die energetische Verbesserungen an ihren Gebäuden planen. Dieser umfassende Bericht ergänzt den Standard-GEAK durch eine Bewertung unterschiedlicher Sanierungsvarianten, wobei sowohl der Einfluss auf den Energieverbrauch als auch auf die Wirtschaftlichkeit berücksichtigt wird. Der GEAK Plus priorisiert und koordiniert bauliche Massnahmen, bietet eine Kostenübersicht und informiert über mögliche Fördergelder sowie verfügbare Energieträger vor Ort. In vielen Kantonen wird die Erstellung des GEAK Plus finanziell gefördert, da er häufig für die Beantragung von Fördermitteln für energetische Sanierungen notwendig ist.

GEAK Neubau

Der GEAK Neubau ist ein entscheidendes Planungstool, das die Energieeffizienzziele für neue Gebäude anhand von Planungswerten festlegt, was zu optimiertem Betrieb und verbesserter Nutzung beiträgt. Dieser bleibt bis zur offiziellen Abnahme durch zertifizierte GEAK-Expert:innen provisorisch. Nach der Fertigstellung wird die tatsächlich erreichte Energieklasse im GEAK-Bericht festgehalten und publiziert. 

Weitere Informationen finden Sie auf der GEAK-Homepage.

Foto mit Wohngebäuden und Kräne

Ihr Weg zu den Energieausweisen GEAK, GEAK Neubau oder GEAK Plus

Schritt 1: Dokumentation
Stellen Sie alle erforderlichen Unterlagen der zu analysierenden Immobilie zusammen, inklusive vollständiger Baupläne und Energieverbrauchsdaten der letzten drei Jahre.

Schritt 2: Kontaktaufnahme 
Nehmen Sie Verbindung zu uns auf, um den Prozess zu starten. Unsere zertifizierten GEAK-Expert:innen werden mit Ihnen Ihre individuellen Anforderungen besprechen und den Besichtigungstermin für Ihre Immobilie planen.

Schritt 3: Fachmännische Besichtigung
Begehung Ihrer Liegenschaften durch eine:n akkreditierte:n GEAK-Expert:in. 

Schritt 4: Analyse 
Mit den gewonnenen Daten analysieren wir die Energieeffizienz Ihrer Immobilie und fertigen den GEAK an. 

Schritt 5: Beratung zu GEAK Plus
Bei Wahl des GEAK Plus erörtern wir die verschiedenen Sanierungsvarianten und deren Auswirkungen auf Ihr Gebäude.

Schritt 6: Abschluss
Die finalen GEAK-Unterlagen werden für Sie zusammen- und bereitgestellt.

Energieausweise für Gebäude in Deutschland und Frankreich

In Deutschland und Frankreich sind Energieausweise gesetzlich vorgeschrieben, um den Energieverbrauch und die Energieeffizienz von Gebäuden zu klassifizieren und potentiellen Käufer:innen oder Mieter:innen zur Verfügung zu stellen.

Der deutsche Energieausweis bewertet die Energieeffizienz über eine Zeitspanne von zehn Jahren, gibt detaillierte Einblicke in den Energieverbrauch und bietet Verbesserungsempfehlungen.

Der französische DPE bezieht seit den Reformen 2021 umfassende Klimaschutzaspekte mit ein. Zudem gibt er detaillierte Einblicke in den Energieverbrauch und bietet Verbesserungsempfehlungen.

Darstellung Gebäudeausweis Deutschland und DPE Frankreich
Wüest Partner Nachhaltigkeit

Profitieren Sie von unserer kompletten Nachhaltigkeits-Expertise

Kontaktieren Sie uns unverbindlich

Robert Radmilovic

Robert Radmilovic

E-Mail
T +41 44 289 91 71

Anastassia Zitz

Anastassia Zitz

E-Mail
T +41 44 289 93 22