Weiter zum Ihnhalt

Neuer Director ESG and Sustainability Deutschland

1. Februar 2022

Gerhard Hoffmann wird als Director ESG and Sustainability Deutschland das Team von Wüest Partner verstärken. Der Experte für Nachhaltigkeit und Energieeffizienz besetzt ab dem 1. Februar 2022 die neu geschaffene Stelle und ist künftig für den Aufbau eines ESG-Teams für den deutschen Markt verantwortlich.  

Mehr als 40 Jahre hat Gerhard Hoffmann bereits seiner Mission gewidmet, die CO₂-Emissionen durch die Entwicklung und Implementierung nachhaltiger Energiekonzepte in der Immobilienwirtschaft und Industrie zu reduzieren. In diesem Rahmen hat sich der Diplom-Ingenieur und Diplom Wirtschafts-Ingenieurbei zahlreichen internationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit dem Fokus auf die regenerative Energieversorgung engagiert, Energiekonzepte für über 900 Gebäude entwickelt, sein eigenes Beratungsbüro aufgebaut sowie mehr als 1.400 Projekte umgesetzt. Als Experte in Arbeitskreisen des ZIA (Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.), Mitglied und Senior Auditor der DGNB (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) und lizensierter BREEAM Auditor weist er umfassende Kenntnisse im Bereich der Nachhaltigkeit auf. 

Auch für Wüest Partner ist der renommierte Experte kein Unbekannter. Als selbstständiger Berater hat er bereits die Implementierung des Wüest Climate Tools auf dem deutschen Markt erfolgreich begleitet und damit einen wichtigen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte maßgeblich gestaltet. Ihn für die neue Position zu verpflichten, war für Rüdiger Hornung, Partner und Geschäftsführer von Wüest Partner, die logische Fortsetzung einer erfolgreichen Zusammenarbeit. „Mit der Ernennung von Gerhard Hoffmann zum Director ESG and Sustainability Deutschland gehen wir den entscheidenden Schritt auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft in der Immobilienbranche. Seine hervorragende Expertise, die fortschrittliche Methodenkompetenz, aber auch sein Führungsstil und sein weites Netzwerk machen ihn fachlich wie menschlich zur Idealbesetzung, um in unserem hochkomplexen Markt die Themen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz voranzutreiben.“ 

Der erfahrene ESG-Profi sieht der neuen Herausforderung ebenfalls mit Ehrgeiz entgegen: „Ich freue mich, Wüest Partner ab jetzt noch intensiver unterstützen zu können. Ökologie und Ökonomie unter Verwendung modernster Technologien in Einklang zu bringen, war schon immer das oberste Ziel meiner Tätigkeit. Bei Wüest Partner habe ich die besten Voraussetzungen dafür. Nun gilt es, ein interdisziplinäres und hochmotiviertes Team aus erfahrenen Experten zu bilden, um die immer wichtiger werdenden Themen sowohl strategisch als auch operativ auf dem deutschen Markt voranzutreiben.“ 

Kontaktieren Sie unsere Expert:innen für weitere Insights.