Weiter zum Ihnhalt

GIS-Analysen

GIS-Analysen

Parzellenscharfe 
Raumbeobachtung 
mittels aktueller
GIS-Daten

Überprüfen Sie Standorte auf ihre Attraktivität und beobachten Sie alle wertrelevanten räumlichen Entwicklungen. Basierend auf einem vielfältigen Datenuniversum auf Mikro- und Makroebene.

Auf Basis von Geografischen Informationssystemen (GIS) berechnen wir parzellenscharf Verdichtungspotenziale und Verdichtungsreserven für ganze Gemeinden und Regionen. Diese Informationen ermöglichen es, Ihre räumlichen Entwicklungsstrategien optimal umzusetzen.

Räumliche Daten erlauben Berechnungen zu den Auswirkungen von raumplanerischen Massnahmen. Unser Augenmerk liegt auf der Analyse monetärer sowie städtebaulicher Auswirkungen, soziodemographischer Risiken und Potenziale sowie architektonischer Aspekte. 

Wir konzipieren Ratingmodelle auf kommunaler Stufe, um regionale Entwicklungstendenzen zu prognostizieren und um komparative, räumliche Analysen zu ermöglichen. 

Setzen Sie Informationen zur Nutzungseignung und zu Optimierungspotenzialen ein. Dafür ermitteln wir die Stärken und Schwächen der Standorte nach zielgerichteten Kriterien. Als Basis dienen Lagefaktoren wie die Nähe zu Erholungsräumen, Aussichtsqualität oder Lärmimmission. Bei geschäftlichen Nutzungen werden Kundenpotenziale und mögliche White Spots mittels Passantenfrequenzen eruiert. 

Klassische Karten und interaktive Produkte wie beispielsweise «GeoInfo» illustrieren und verdeutlichen räumliche Entwicklungen. 

Wir lokalisieren und quantifizieren kleinräumig Potenziale zur Erhöhung der Einwohner- und Beschäftigtendichte. Die berechneten Verdichtungspotenziale ergeben sich durch die Gegenüberstellung empirischer Daten für die heutigen Raumnutzerdichten mit modellierten Werten. Sowohl die Berechnung als auch die Darstellung erfolgt für das als Bauzone deklarierte Gebiet der Schweiz. 

Insights

Wie dürfen wir Sie beraten?

Nicht das Passende gefunden?

Follow us