Pflegeheim-Atlas Deutschland 2012

Euro 230.-
Vollständiger «Pflegeheim-Atlas Deutschland 2012» (mit komplettem Tabellenteil)

Erhältlich in Buchform und digital

Bis 2020 werden in Deutschland zusätzlich über 210'000 stationäre Pflegeheimplätze und bis 2030 sogar über 320'000 neue Pflegeheimplätze benötigt. Der regionale Bedarf an zusätzlichen Pflegeheimplätzen fällt in den Städten und Kreisen Deutschlands sehr unterschiedlich aus. Die regional abweichenden Bedarfe sind auf Unterschiede in der Bevölkerungsentwicklung sowie regionalen Pflege- und Heimquoten zwischen den Städten und Regionen zurückzuführen. Dies sind Ergebnisse der Pflegeheim-Marktstudie 2012 mit Bedarfsprognose der Wüest Partner AG und Ottenströer Immobilienwirtschaft I Regionalökonomie.

Mit nachstehendem Link haben Sie die Möglichkeit, Auszüge des «Pflegeheim-Atlas Deutschland 2012» kostenlos downzuloaden. Dieses Dokument enthält den komplettem Text und beispielhafte Auszüge aus dem umfangreichen Tabellenteil.

Download Text- & Kartenteil mit Auszügen des Tabellenteils (PDF)

Der vollständige «Pflegeheim-Atlas Deutschland 2012» (mit komplettem Tabellenteil) kann zu einem Preis von 230 Euro zzgl. MwSt. unter der Telefonnummer +49 30 2576 087-0 oder per E-Mail bestellt werden.

Kostenpflichtig bestellen

Inhalt

  • Ausgangssituation und demografische Entwicklung
  • Pflegebedürftige (Entwicklung bis heute)
  • Pflegeheime, Pflegeheimplätze und Pflegepersonal
  • Pflegequote
  • Heimquote
  • Pflegeheim als Betreiber-Immobilie
  • Pflegeheimmarkt
  • Bedarfsprognose
  • Anhang A: Bedarfsprognose für die Bundesländer
  • Anhang B: Bedarfsprognose für Stadt- und Landkreise
  • Anhang C: Regionaldaten zu Pflegebedürftigen
  • Anhang D: Regionaldaten zu Pflegeeinrichtungen