Coronavirus
Einschätzungen der kommenden Entwicklungen

Kostenlos zum Downloaden

Erhältlich als PDF

Die Schweiz wird wahrscheinlich eine Rezession in Kauf nehmen müssen, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Dies dürfte auch der Immobilienmarkt zu spüren bekommen, weil in einer Rezession die Nachfrage nach Flächen unter Druck gerät. Welche Auswirkungen zu erwarten sind, hängt grundsätzlich davon ab, wie lange die Pandemie die Schweizer Wirtschaft beeinträchtigt. Die Konsequenzen, die das für die Nutzer- und die Anlagemärkte hat, sind je nach Segment sehr unterschiedlich.

In unserer aktuellen Einschätzung wird auf mögliche Konsequenzen für den Immobilienmarkt eingegangen. Nach Einschätzungen zum Anlage- und zum Baumarkt folgen Analysen der Segmente Mietwohnungen, Wohneigentum und Geschäftsflächen. Zum Schluss greifen wir einige Aspekte auf, die als Folge der aktuellen Ausgangslage zu längerfristigen Trends werden könnten.

Coronavirus: Einschätzung der kommenden Entwicklungen (PDF)

Inhalt

  • Immobilienanlagen
  • Bauwirtschaft
  • Mietwohnungsmarkt
  • Wohneigentum
  • Geschäftsflächen
  • Mögliche langfristige Entwicklungen