Projektbewertungs-Tool
Marktwertermittlung von Grundstücken und Immobilienprojekten im Residualwertverfahren.

Als Grundlage für Investitionsentscheide in Grundstücke und Liegenschaften werden unter anderem Potenzialbeurteilungen und Bewertungen benötigt. Im Hinblick auf eine Effizienz- und Qualitätsverbesserung der Beurteilung wurde das Projektbewertungs-Tool geschaffen, welches spezifisch für Entwicklungsgrundstücke einsetzbar ist. Das Projektbewertungs-Tool dient zur Marktwertermittlung von Grundstücken und Immobilienprojekten im Residualwertverfahren. Die Wertermittlung erfolgt in wenigen Schritten, wobei der Detaillierungsgrad und die manuelle Übersteuerung der Modellvorgaben vom Anwender selbst bestimmt werden.

Alle Bewertungsparameter werden mit aktuellen, marktorientierten Informationen wie lokalen Angebotspreisen, standort- und nutzungsgerechten Renditen sowie zahlreichen Kostenbenchmarks hinterlegt. Die Datenbasis wird laufend aktualisiert bzw. indexiert und erlaubt damit jederzeit aktuelle, marktnahe Bewertungen.

Anwendung Applikation


Berücksichtigte Bewertungsparameter

  • Grundstück: Erfassung von Standort, Adresse, Grundstücksfläche; Pro Grundstück können mehrere Bewertungen erfasst werden
  • Basisdaten: Festlegung von Standard, Zustand, Topografie, Baugrund und Risikorating
  • Erträge: Erfassung der realisierbaren Flächen pro Nutzungstyp (Ausnützung und Bebauungsmass müssen bekannt sein); Ertragseinschätzung manuell oder anhand von Modellannahmen, Herleitung des Ertragswertes per Fertigstellung mittels Bruttokapitalisierung
  • Kosten: Grobe Herleitung der Erstellungskosten anhand von Benchmarks für BKP 1–5
  • Risiko/Gewinn: Bewertung der Entwicklungsrisiken mittels unseres Risikorating-Modells

Bewertung der Entwicklungsrisiken
Risiko und Gewinn einer Projektentwicklung sind nach Nutzungsart, Eigentumsform und Projektstand zu differenzieren. Während einer Projektentwicklung können mit Hilfe eines differenzierten Risikoratings, welches Planungs-, Realisierungs- und Vermarktungsstand berücksichtigt, Risiko und Gewinn jeweils auf den aktuellen Zeitpunkt eingeschätzt werden. Die Einschätzung der Entwicklungsrisiken erfolgt auf Grundlage unseres Risikorating-Modells.