Online-Services Umfangreiche Daten über den Immobilienmarkt

Bitte lesen Sie diese Geschäftsbedingungen (AGB), bevor Sie die Online-Services der Wüest Partner AG nutzen. Durch Ihren Zugriff auf die Online-Services stimmen Sie den AGB zu.

1. Allgemeine Bestimmungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Online-Services zwischen dem Kunden und der Wüest Partner AG. Massgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

Spätestens mit der Online-Bestellung, der Vertragsunterzeichnung oder mit der ersten Inanspruchnahme der Online-Services der Wüest Partner AG gelten diese Bedingungen als durch den Kunden vorbehaltlos angenommen. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil.

2. Leistungen der Wüest Partner AG

Inhalt und Umfang der einzelnen Online-Services ergeben sich aus den separaten Leistungsbeschreibungen auf dieser Website. Die Wüest Partner AG ist bestrebt, ihre Dienstleistungen rund um die Uhr störungsfrei und ohne Unterbrechungen anzubieten, übernimmt jedoch keine Garantie für den jederzeitigen und ununterbrochenen Zugang zu ihren Dienstleistungen. Die Wüest Partner AG übernimmt auch keine Garantie dafür, dass ihre Online-Services von allen Endgeräten aus problemlos benutzbar sind.

3. Preise

Die gültigen Preise für die jeweiligen Online-Services der Wüest Partner AG sind auf dieser Website publiziert. Die Wüest Partner AG ist berechtigt, die publizierten Preise für Online-Services jederzeit zu ändern. Die Preisänderungen treten unmittelbar nach ihrem Aufschalten auf der Website oder spätestens bei der Erneuerung der Bestellung oder bei einer Neubestellung der Dienstleistung in Kraft.

4. Zahlungskonditionen

4.1 Die einmaligen Abfragen bei den Online-Services werden mit der Kreditkarte bezahlt. Sobald der Kunde die von Wüest Partner AG benötigten Kreditkartendaten übermittelt hat, wird die Onlinedienstleistung für ihn zugänglich gemacht. Die Bezahlung wird über einen externen Payment-Service abgewickelt. Es werden keinerlei Kreditinformationen durch die Wüest Partner AG gespeichert.

4.2 Beim Onlineabonnement erfolgt die Bezahlung gegen Rechnung. Diese ist innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum zahlbar. Während der Gültigkeitsdauer des Abonnements sind die Abonnementgebühren unabhängig davon geschuldet, ob der Kunde die angebotenen Dienstleistungen der Wüest Partner AG effektiv benützt. Das Abonnement läuft mit dem Aufbrauchen des Abfrageguthabens ab, spätestens jedoch mit dem Verstreichen der Gültigkeitsdauer.

5. Verzug

Mit unbenutztem Ablauf der auf der Rechnung angegebenen Zahlungsfrist gerät der Kunde ohne Mahnung in Verzug und schuldet der Wüest Partner AG nebst dem Rechungsbetrag den gesetzlichen Verzugszins. Die Wüest Partner AG ist weiter berechtigt, ihre Leistungen gegenüber dem fehlbaren Kunden ohne vorgängige Mitteilung einzustellen.

6. Verrechnungsverbot

Der Kunde ist nicht berechtigt, fällige Zahlungen zurückzuhalten oder mit Gegenforderungen zu verrechnen, es sei denn, diese Gegenforderungen sind von der Wüest Partner AG schriftlich und ausdrücklich anerkannt oder in einem rechtskräftigen Urteil festgestellt worden.

7. Abtretungs-/Übertragungsverbot

Dem Kunden ist die Abtretung oder Übertragung der Rechte und Pflichten, die im Zusammenhang mit den Online-Services der Wüest Partner AG stehen, an einen Dritten untersagt.

8. Verwendung der Daten und Informationen

Die Daten aus den Online-Services sind ausschliesslich für den Gebrauch und zur allgemeinen Information des Kunden bestimmt und dürfen ohne schriftliche Zustimmung der Wüest Partner AG nicht an Dritte weitergegeben werden.

Die Daten und Informationen auf dieser Website stellen kein Angebot und auch keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf einer Immobilie, eines Wertpapiers oder zur Teilnahme an einer bestimmten Handelsstrategie dar. Ebenso wenig sind die Daten als Empfehlungen für Investitionen oder Anlageberatung zu verstehen und zu verwenden. Die Daten und Informationen stellen allgemeine Informationen dar und enthalten daher keine konkrete Bewertung einer bestimmten Liegenschaft zu einem bestimmten Zeitpunkt.

9. Haftung der Wüest Partner AG

9.1 Haftung für Daten

Obwohl die Wüest Partner AG die Daten sorgfältig aufbereitet, kann sie für ihre Korrektheit nicht garantieren. Bei den Daten handelt es sich um Schätzungen, die systembedingt eine gewisse Ungenauigkeit aufweisen. Aus diesem Grund übernimmt die Wüest Partner AG keine Haftung für die objektive Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten. Die Wüest Partner AG garantiert auch nicht den Inhalt der Daten in Bezug auf ihre Marktgängigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.

9.2 Haftungsausschluss

Die Wüest Partner AG haftet nur für den Schaden, den sie absichtlich oder grobfahrlässig verursacht hat.

Eine Haftung der Wüest Partner AG für Schäden, die dem Kunden unmittelbar oder mittelbar aus einem Unterbruch des Zugriffes auf die Informationen und Dienstleistungen von Wüest Partner AG erwachsen, ist ausgeschlossen.

9.3 Haftungsbegrenzung

Die Haftung der Wüest Partner AG wird insgesamt begrenzt auf die Höhe des nach Massgabe der Onlinebestellung geschuldeten Preises.

10. Vertragswidrige und missbräuchliche Verwendung der Online-Services

Die Nutzung und Verwendung der Informationen und Daten, die von der Wüest Partner AG in irgendwelcher Form zur Verfügung gestellt werden, sind nur dem jeweiligen Kunden gestattet. Jede andere Verwendung gilt als vertragswidrig und missbräuchlich, so insbesondere auch die Weitergabe an bzw. die Benützung und Verwendung durch weitere Personen ohne vorgängige schriftliche Erlaubnis der Wüest Partner AG. Dasselbe gilt für die Erstellung von elektronischen Medien und Printmedien zwecks Vertrieb der Daten und Informationen.

Der Kunde trägt die Verantwortung für die diskrete Aufbewahrung seines Benutzernamens und Passworts. Er ist verpflichtet, die Wüest Partner AG sofort zu informieren, wenn ihm Anzeichen dafür vorliegen, dass seine Zugangsdaten unberechtigt genutzt werden.

11. Geistiges Eigentum

Alle Rechte an geistigem Eigentum bezüglich Daten und Informationen der Wüest Partner AG verbleiben bei der Wüest Partner AG oder bei den berechtigten Dritten. Die Daten dürfen ohne vorherige schriftliche Erlaubnis der Wüest Partner AG insbesondere nicht als Grundlage für Finanzinstrumente (einschliesslich passiv gemanagter Fonds und indexabhängiger derivater Wertpapiere) oder zur Überprüfung anderer Daten oder Indexe verwendet werden.

12. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam oder nichtig werden, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Stattdessen ist die betreffende Bestimmung durch eine Regelung zu ersetzen, die dem angestrebten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt. Dasselbe gilt im Falle einer Lücke sinngemäss.

13. Änderungen der vorliegenden AGB

Die Wüest Partner AG ist berechtigt, die vorliegenden AGB jederzeit zu ergänzen oder anzupassen. Die aktuelle Fassung der AGB ist jederzeit auf der Website der Wüest Partner AG einseh- und abrufbar.

14. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Die Online-Services der Wüest Partner AG sowie Vereinbarungen zwischen der Wüest Partner AG und dem Kunden unterstehen Schweizerischem Recht (unter Ausschluss des Kollisionsrechts).

Für sämtliche Streitigkeiten zwischen dem Kunden und der Wüest Partner AG im Zusammenhang mit Online-Services gilt als ausschliesslicher Gerichtsstand Zürich 1.