Transaktionsdaten
Erfassung von Transaktionsdaten seit über 20 Jahren.


Wir erfassen seit über 20 Jahren systematisch die Daten der in der Schweiz publizierten Immobilientransaktionen. In unserer Transaktionsdatenbank erfassen wir jährlich mehr als 20'000 Freihandtransaktionen im Eigenheimbereich und rund 500 Transaktionen von Renditeliegenschaften. Ausserdem führen wir die Daten von jährlich fast 20'000 neuen Vertragsabschlüssen von Mietwohnungen und 2000 Vertragsabschlüssen von Büroflächen.

Immobilienpreise

  • Transaktionspreise: Erfassung von jährlich mehr als 20'000 Freihandtransaktionen im Eigenheimbereich und rund 500 Transaktionen von Renditeliegenschaften.
  • Mietpreisabschlüsse: Erfassung von jährlich knapp 20'000 neuen Vertragsabschlüssen von Mietwohnungen und 2'000 Vertragsabschlüssen von Büroflächen.
  • Angebotspreise: Vollerhebung der Printmedien sowie der wichtigsten Internetplattformen umfasst jährlich ca. 600'000 Objekte im Bereich der Miet- und Eigentumswohnungen sowie Einfamilienhäuser.


Renditen

  • Transaktionen: Berechnung von Nettoanfangs- und Bruttoanfangsrenditen für die Gesamtschweiz und Schweizer Grosszentren, basierend auf mehr als 2'000 beobachteten Transaktionen.
  • Liegenschaften im Bestand: Analysen der Renditen direkt gehaltenen Bestandesliegenschaften auf Basis der Daten der Investment Property Databank (IPD).
  • Indirekte Anlagen: Berechnung des Total Return der Anteilsscheine für Immobilienaktiengesellschaften (WUPIX-A®), Immobilienfonds (WUPIX-F®) und Immobilienanlagestiftungen (KGAST-Immo-Index). WUPIX-A® und WUPIX-F® bilden die Entwicklung des gesamten schweizerischen Marktes für kotierte indirekte Immobilienanlagen ab.