Auf Basis unserer Bewertungs-, Beratungs- und Analysetätigkeit erfassen wir regelmässig Daten, die wir so aufbereiten, dass sie als Benchmarks zum Beispiel in Anwendungen wie Wüest Dimensions einfliessen können. Somit können unsere Kunden stets auf unsere aktuellen Benchmarks zugreifen - unter anderem zu folgenden Themenbereichen:

  • Baukosten nach BKP für alle Gebäudekategorien
  • Betriebskosten- und Instandhaltungskostenbenchmarks systematisch erfasst aus Liegenschaftsabrechnungen im Rahmen von Bewertungen
    Mieterspiegel mit detaillierten Informationen zu Mietobjekten und Mietverhältnissen
  • Detaillierte Transaktionsdaten zu Renditeliegenschaften, Wohneigentum und auch Handänderungen von Bauland (Preise, Mengen, Renditen, Objektinformationen, Standorte)
  • Entwicklungsareale
  • Systematische Aufbereitung von externen Benchmarks: z.B. durch regelmässige Erfassung der wichtigsten Informationen zu Liegenschaften von institutionellen Investoren aus den öffentlich zugänglichen Geschäftsberichten
  • Aufbereitung von allen möglichen externen Datenquellen in einer Art und Weise, dass Sie als Benchmarks verwendet werden können. Dies sind z.B. Baugesuche/Bewilligungen, Angebotsdaten, Nachfragedaten, Geoinformationen, Soziodemografische Informationen bis hin zu Verkehrsprojekten

Wüest Partner beobachtet laufend, welche Informationen unseren Kunden als Benchmark einen Mehrwert bieten können. Anschliessend bereiten wir Wege, diese in geeigneter Form in unsere Produkte einfliessen zu lassen und sie somit direkt oder indirekt für unsere Kunden zugänglich zu machen.