Der Schweizer Immobilienmarkt
In a nutshell.

Sie erhalten einen konzentrierten Einblick in aktuelle Entwicklungen auf dem Schweizer Immobilienmarkt. Ausführlich behandelt werden die Themen Bautätigkeit, Nachfrage und Preisentwicklung. Ausserdem erweitern Sie Ihre Kenntnisse über die zugrundeliegenden ökonomischen Zusammenhänge, die Funktionsweise des Immobilienmarkts und die Besonderheiten von Immobilien als Anlageform.


Referenten

Dr. Jörg Schläpfer | Patrick Schnorf
Wüest Partner

PD Dr. Joris van Wezemael


Ort und Zeit

Alte Börse, Bleicherweg 5, 8001 Zürich
Donnerstag, 11. Juni 2020
Kurszeit: 8:45 – 17:00 Uhr


Inhalte und Methodik

  • Preise: Wie entwickeln sich die Preise in den verschiedenen Segmenten des
  • Schweizer Immobilienmarkts? Ausführliche Erläuterungen stärken Ihr Verständnis
  • für die Gründe dieser Entwicklungen.
  • Wohnungsleerstand: Wie lange hält der Bauboom noch an?
  • Zinsen: Warum sind die Zinsen so tief? Sie lernen die vielschichtigen Auswirkungen
  • auf den Immobilienmarkt kennen.
  • Zusammenhang zwischen Nutzermarkt, Investorenmarkt und Baumarkt.
  • Regulierung: Siedlungsentwicklung nach innen, Klimaziele und Eigenmietwert.
  • Besonderheiten von Immobilien im Vergleich zu anderen Anlageklassen. Welche
  • Renditen erzielen Investoren mit direkten und indirekten Immobilienanlagen?
  • Planungs- und Bauprozesse heute und in der digitalen Zukunft.
  • Am Ende dieses Kurses werden Sie auf der Grundlage der besprochenen Inhalte
  • strukturiert eigene Erwartungen an die künftige Preisentwicklung erarbeiten.


Die Referenten veranschaulichen Konzepte und illustrieren diese anhand von aktuellen Daten und Praxisbeispielen. Die Inhalte werden in der Gruppe kritisch diskutiert. Zur Vertiefung bearbeiten Sie Verständnisfragen und lösen anwendungsorientierte Übungen.


Zielgruppe

Immobilieninvestoren und -vermarkter, Treuhänder, Bankkunden- und Finanzierungsberater, Stiftungsräte und Immobilienmarktinteressierte. Keine besonderen Vorkenntnisse notwendig. Teilnehmerzahl: 10 bis 30


Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt CHF 750.– inkl.Mehrwertsteuer. Darin inbegriffen sind Unterrichtsunterlagen, Zwischenverpflegungen und ein Stehlunch. Bei einer Abmeldung nach Anmeldeschluss werden 75% der Teilnahmegebühr verrechnet.


Zertifizierung

Dieser Fachkurs wird als Weiterbildungsmassnahme zur Rezertifzierung von Bankkundenberater durch die Swiss Association for Quality (SAQ) (https://www.saq.ch/bankzertifikate/rezertifizierung/) anerkannt. Dies trifft auf die folgenden 5 Bankkundenzertifikate zu: PK, CWMA, Affluent, CCoB und KMU. Angerechnet werden 6.5h oder 8.0h, je nachdem ob die Nachbereitung durch ein begleitetes Literaturstudium vor Ort von 17.00 – 18.30 Uhr in Anspruch genommen wird.