Renditeliegenschaften
Marktentwicklung: Preise, Transaktionen, Finanzierung

Der Markt für Renditeliegenschaften wird aus zwei Perspektiven untersucht: Zunächst steht die Entwicklung der Preise samt den zugrundeliegenden Marktkräften im Fokus. Dann gehen wir ins Detail und bieten Ihnen praktische Einblicke in den Handel mit Renditeliegenschaften, erörtern Fragen der Finanzierung und gehen auf Stresstests und deren Auswirkungen auf die Bewertung ein.


Referenten

Dr. Andreas Bleisch | Dr. Ronny Haase | Dr. Jörg Schläpfer
Wüest Partner


Ort und Zeit

Alte Börse, Bleicherweg 5, 8001 Zürich
Mittwoch, 6. Mai 2020
Kurszeit: 8:45 - 17:00 Uhr
Anschliessend Netzwerkapéro


Inhalte und Methodik

Preisentwicklung

  • Preisentwicklung nach Segmenten, gestern, heute und in der Zukunft.
  • Bautätigkeit und Wohnungsleerstand.
  • Gründe für die tiefen Zinsen; Auswirkungen auf den Anlagemarkt.
  • Renditen von direkten und indirekten Immobilienanlagen.

Finanzierung

  • Wie werden Renditeliegenschaften finanziert?
  • Was sagt die Selbstregulierung der Banken und was bewirkt sie?

Szenarien

  • Marktwertentwicklung in Szenarien, je nach wirtschaftlicher Entwicklung.
  • Stresstests und deren Auswirkungen auf die Bewertung.

Transaktionen

  • Was gilt es bei der Handänderung einer Renditeliegenschaft zu beachten?
  • Transaktionskosten und Besteuerung bei Asset Deals und Share Deals.


Die Referenten erläutern die Konzepte und illustrieren diese anhand von aktuellen Daten und Beispielen. Es gibt viel Platz für Fragen, und kontroverse Inhalte werden in der Gruppe kritisch diskutiert.

Am Donnerstag, 7. Mai findet der Fachkurs «Renditeliegenschaften: Grundlagen der Bewertung» statt. Diese beiden Kurse ergänzen sich und runden das Bild zum Thema Renditeliegenschaften ab. Bei Teilnahme an beiden Kurstagen gewähren wir Ihnen einen Rabatt von CHF 100 pro Kurstag.


Zielgruppe

Immobilieninvestoren und -vermarkter, Angestellte von Banken, Treuhänder und Auditoren, Anwälte und Stiftungsräte. Für diesen Grundlagenkurs sind keine besonderen Vorkenntnisse notwendig. Teilnehmerzahl pro Kurstag: 12 bis 30.


Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt CHF 750. Darin inbegriffen sind Mehrwertsteuer, Unterrichtsunterlagen, Zwischenverpflegungen, ein Stehlunch und ein Apéro. Bei einer Abmeldung nach Anmeldeschluss werden 75% der Teilnahmegebühr verrechnet.